Finnland – Urlaub in der Natur

Wer noch nie dagewesen ist, wird es sich schwer vorstellen können, das Land besteht fast ausschließlich aus wunderschönen Wäldern und einer einzigartigen Seenlandschaft. Nicht umsonst wird Finnland auch das „Land der 1000 Seen“ genannt. Dies ist natürlich untertrieben, in Wirklichkeit sollen es weitaus mehr als 100.000 Seen sein. Dies ist aber auch unerheblich, sobald man das Land durchreist, wird man zwangsweise ständig die von Wäldern umgegeben Seen erleben dürfen.

Die größte Sehenswürdigkeit stellt die Natur selbst dar. In dieser kann man sämtlichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten nachgehen, die man sich so vorstellen kann. Ob man nun im Sommer Wandern, Radfahren, Angeln, Wassersport betreiben oder im Winter Langlaufski oder Eislaufen möchte, für jeden ist etwas dabei. Die Hauptunterkunftsart für Finnlandurlauber ist das Ferienhaus. Hier gibt es ein riesen Angebot, von klein bis groß, von einfach bis luxuriös ausgestattet. An oder in wirklich jeder Unterkunft ist eine Sauna zu finden, dies ist in Finnland einfach Standard. Da auch fast jede Unterkunft an einem der unzähligen Seen liegt, steht vor fast jedem Haus ein Ruder- manchmal auch ein Motorboot zur Nutzung bereit. Wer lieber eine Ferienwohnung bevorzugt, kann eine solche natürlich auch buchen, dies ist dann aber bevorzugt in den Städten möglich.

Wer mit dem Gedanken spielt, seine Ferien in Finnland zu verbringen, sollte auch bedenken, dass es in den Sommermonaten im Norden gar nicht und im Süden Finnlands nur kurzzeitig dunkel wird. Für diejenigen, die zum ersten Mal dorthin reisen, wird das Erlebnis der Mitternachtssonne lange in Erinnerung bleiben. Finnland eignet sich ideal, um von Alltag abzuschalten und im Kreise der Familie einen naturnahen und erholsamen Urlaub zu verbringen.